Standardwerk „Photovoltaik Fassaden“

Neues Buch beschreibt, wie aus Bauwerken Kraftwerke werden

Das neue Buch „Photovoltaik Fassaden – Leitfaden zur Planung“ (ISBN 978-3-86780-9) ist seit Mai 2016 auf dem Markt und kann für 29,- EUR bestellt werden.

Das 188 Seiten starke Buch stellt ein produktneutrales Grundlagenwerk zum Thema Bauwerkintegrierte Photovoltaik (BiPV) dar und informiert Architekten und Bauingenieure detailliert über Planung und Integration von Photovoltaikmodulen in Fassaden sowie über die Gestaltung der nicht Strom erzeugenden Teile der Fassade.

Standardwerk von Lithodecor und der TU Dresden

Konzept und Inhalte des Buches wurden von Lithodecor in Zusammenarbeit mit dem Institut für Baukonstruktion an der TU Dresden entwickelt. BIPV ist insofern für die Zukunft baulich elementar, dass Deutschland bis 2020 den Ausstoß von Treibhausgasen um mindestens 40 Prozent reduzieren muss. Hierfür muss unter anderem die Energieeffizienz im Gebäudebereich bis hin zu Niedrigstenergiegebäuden erhöht werden.

Die Lösung – gerade für den innerstädtischen Bereich

Photovoltaik an der Fassade ist eine zukunftweisende Energiequelle. Als Strom erzeugende Komponenten eignen sich Bauwerkintegrierte Photovoltaik-Module, die als vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF) ausgebildet werden. Gerade im innerstädtischen Bereich ist die Integration von BiPV in Fassaden eine hervorragende Möglichkeit zur Energiegewinnung, weil dort der Anteil der Fassaden- gegenüber den Dachflächen zumeist überwiegt.

Aus der Praxis für die Praxis

Das Buch versteht sich als praktische Grundlage zur Planung, Konstruktion und Projektunterstützung, liefert aber auch wissenswerte und wichtige Details zu Baurecht, Anlagentechnik und Förderungsmöglichkeiten.

Bestellung Buch „Photovoltaik Fassaden“

Bestellung
Absender